Reiseführer Paris – Zeit für das Beste: Sehenswürdigkeiten, Spaziergänge, Geheimtipps, Highlights, Wohlfühladressen.

Mit dem Reiseführer “Paris – Zeit für das Beste: Sehenswürdigkeiten, Spaziergänge, Geheimtipps, Highlights, Wohlfühladressen”. werdet Ihr auch viel Spass haben. Mir hatte er sehr geholfen für die Erkundung von Paris.

Inhaltsverzeichnis

  1. Louvre
  2. Palais Royal
  3. Comedie Francaise
  4. Überdachte Passagen
  5. Place Vendome
  6. Opera Garnier
  7. Galeries Lafayette und Au Printemps
  8. Chatelet-Les Halles
  9. Centre Georges Pompidou
  10. Die Seine
  11. Rund um Notre-Dame
  12. Ste-Chapelle
  13. Conciergerie
  14. Mittelaltermuseum und Thermes de Cluny
  15. Jardin du Luxembourg im Quartier Latin
  16. Pantheon
  17. Um die Rue Mouffetard
  18. Rund um den Jardin des Plantes
  19. Brasserien am Montparnasse
  20. Die Katakomben
  21. Eiffelturm
  22. Musee du Quai Branly
  23. Palais de Tokyo und Umgebung
  24. Trocadero – Palais de Chaillot
  25. Musee Marmottan Monet
  26. Arc de Triomphe
  27. Champs-Elysees
  28. Petit und Grand Palais
  29. Rue du Faubourg St-Honore und Umgebung
  30. Place de la Concorde
  31. Musee d’Orsay
  32. Les Invalides
  33. Musee Rodin
  34. La Defense
  35. Das Marais
  36. Place des Vosges
  37. Musee Carnavalet
  38. Musee Picasso
  39. Friedhof Pere Lachaise
  40. Ab der Bastille ostwärts
  41. Canal St-Martin
  42. Le Train Bleu
  43. Marche d’Aligre und Viaduc des Arts
  44. Das Bercy-Viertel
  45. Montmartre
  46. Sacre-Coeur und Place du Tertre
  47. Moulin Rouge
  48. Parc de la Villette
  49. Porte de Clignancourt
  50. Versailles
  51. Paris von A bis Z
  52. Paris für Kinder und Jugendliche
  53. Kleiner Sprachführer

Liebespaare, Kunstfreunde, Modebegeisterte und Flaneure sind in Paris goldrichtig. Dieser Reiseführer weiß, welche 50 Highlights man in Frankreichs Kapitale keinesfalls verpassen sollte: Erst geht es zu den Paris-Klassikern Eiffelturm, Notre-Dame und Moulin Rouge. Dann folgen Kunst für Auge und Ohr im Louvre, im Musée Picasso und in der Opera Garnier und schließlich wird geshoppt, in der Galerie Lafayette und auf den Champs-Elysées.